Glück.Wissenschaft Science Busters

20:00

Passionsspielhaus Thiersee

Albert Einstein sagte, die besten Dinge im Leben seien nicht jene, welche man für Geld bekomme. Ob diese Meinung auch wissenschaftlich hält, werden wir ihn wohl nicht mehr fragen können. Aber wir haben andere gefragt, nämlich die bekannten Science Busters.

Im Rahmen der glück.tage 2021 werden sie uns in einer, exklusiv für diese Veranstaltung erarbeitete Performance, die Frage beantworten, wie es sich mit dem Glück aus wissenschaftlicher Betrachtungsweise verhält. Dass sie das in gewohnt farbenfroher, lehrreicher und vor allem unterhaltsamer Art und Weise tun werden, ist selbstverständlich, denn: Komplexe Wissenschaft und außergewöhnlicher Humor sind keine Gegensätze. Das beweisen die Science Busters mit jedem ihrer zahlreichen Auftritte, mit denen sie längst Kultstatus erreicht haben.

Kurzbiografie:
Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 servieren die Science Busters Wissenschaft für alle. Im Jahr 2015 haben die SCIENCE BUSTERS ihren inhaltlichen Rahmen erweitert und spielen nach dem Tod des Mitbegründers Univ.-Prof. Heinz Oberhummer im Hebst 2015 in vergrößertem Ensemble. Die neu formierte Kelly Family der Naturwissenschaften besteht nun rund um den Kabarettisten Martin Puntigam aus dem Astronomen Dr. Florian Freistetter, dem Mikrobiologen Univ.-Prof. Dr. Helmut Jungwirth (Uni Graz), der Verhaltensbiologin Dr. Elisabeth Oberzaucher (Uni Wien), dem Chemiker Dr. Peter Weinberger (TU Wien), dem Molekularbiologen Dr. Martin Moder sowie dem Kabarettisten Günther Paal alias Gunkl. In wechselnder Besetzung stehen sie auf der Bühne und zeigen, wie fantastisch und unterhaltsam Wissenschaft sein kann. Seit 2016 wird jährlich Ende November der von den SCIENCE BUSTERS initiierte Heinz Oberhummer Award für Wissenschaftskommunikation vergeben, in Memoriam Heinz Oberhummer.

Preise und Auszeichnungen:
• 2018 Österreichischer Kabarettpreis - Publikumspreis
• 2018 Salzburger Stier
• 2016 Deutscher Kleinkunstpreis (Sparte Kleinkunst)
• 2013 Radiopreis der Erwachsenenbildung
• 2013 Wissensbuch des Jahres: Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln (Jurypreis und Publikumspreis)
• 2013 Österreichischer Kabarettpreis (Sonderpreis)
• 2012 Volksbildungs-Preis der Stadt Wien
• 2011 Buchliebling des Jahres: Wer nichts weiß, muss alles glauben
• 2010 Kommunikator des Jahres

Wichtige Publikationen:
• „Warum landen Asteroiden immer in Kratern“ von Martin Puntigam, Dr. Florian Freistetter
und Prof. Dr. Helmut Jungwirth, 2017

• „Das Universum ist eine Scheißgegend“ von Heinz Oberhummer, Martin Puntigam, Werner
Gruber, 2015.

• „Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln. Was wir von Tieren über Physik lernen
können“ von Martin Puntigam, Werner Gruber und Heinz Oberhummer, 2012.

• „Wer nichts weiß, muss alles glauben“ von Werner Gruber, Heinz Oberhummer und Martin
Puntigam, 2012.

» Weitere Informationen zu Science Busters
Science Busters