Privatissimum Wilhelm SCHMID

15:00

Riedel Glas Kufstein

GELASSENHEIT und SELBSTFREUNDSCHAFT – Ein Gewinn fürs Leben

Gelassenheit galt früher als hohe Tugend, doch die Forderungen der Moderne bringen sie zunehmend zum Verschwinden. Wissenschaft, Technik, Fortschritt, Gewinn… alles scheint wichtiger zu sein. Der weltweit renommierte Philosoph Wilhelm Schmid hingegen hat der Gelassenheit sein Hauptwerk gewidmet und ein essentielles Werkzeug gefunden, um sie zu erlangen: Selbst-Freundschaft! Im exklusiven Privatissimum präsentiert Schmid einem handverlesenen Publikum die Grundpfeiler einer Lebenskunst die unseren Alltag - aber auch den unserer Familien, Freunde, Mitarbeiter und Geschäftspartner – gesünder, glücklicher und gelassener machen kann.

Biografie:

WILHELM SCHMID
*1953 in Bayerisch-Schwaben, studierte Philosophie und Geschichte in Berlin, Paris und Tübingen. Neben seiner außerordentlichen Professur an den Uni Erfurt ist er auch als Gast-Dozent in Riga und Tiflis tätig, und arbeitet zusätzlich als „philosophischer Seelsorger“ an einer Schweizer Klinik. Wilhelm Schmids gut 30 Bücher zu der von ihm entwickelten „Lebenskunst-Philosophie“ erzielen Millionenauflagen; zusätzlich hält er weltweit erfolgreiche Vorträge – auch in China. Schmid lebt mit seiner Familie in Berlin.

Wichtige Publikationen in deutscher Sprache – alle bei Suhrkamp/Insel Berlin:
• Selbst-Freundschaft (2018)
• Das Leben verstehen – Erfahrungen eines philosophischen Seelsorgers (2016)
• Sex-Out – Die Kunst, neu anzufangen (2015)
• Gelassenheit – Was wir gewinnen, wenn wir älter werden (2014)
• Unglücklich sein – Eine Ermutigung (2012)
• Liebe – Warum sie so schwierig ist und wie sie dennoch gelingt (2011)

Weitere Informationen zu Wilhelm Schmid